Virtuelles Lernen

  • 1
  • Virtuelle Schule

    Virtuelle Schule

    Neue Lehr- und Lernformen im Berufsschulunterricht erprobt: Staatssekretär Prof. Dr. R. Alexander Lorz würdigt die Arbeit des hessenweiten Modellprojektes „Virtuelles Lernen in Berufsschulen“ (ViLBe) Bei der Ergebnis- und Transferveranstaltung am

    Weiterlesen...
  • Modellprojekt ViLBe

    Modellprojekt ViLBe

    Modellprojekt Virtuelles Lernen in Berufsschulen (ViLBe) Zukunftsfähige Berufsschulen müssen Schülerinnen und Schüler bereits heute dazu befähigen, sich Wissen selbst organisiert und selbst gesteuert anzueignen. Virtuelle Lernformen können diese Prozesse wesentlich

    Weiterlesen...

LGS erleben

 

Film: Landrat-Gruber-Schule - eine Schule der Vielfalt (2011)


Film: Eine Schule - Viele Wege (2007)


Film: Schulfilm in englischer Version (2012)

Viele Wege führen zum (Fach-)Abitur

Wer eine abgeschlossene Berufsausbildung hat, kann in einem Jahr die allgemeine Fachhochschulreife erwerben – und dann an fast jeder Hochschule in Deutschland studieren.

In nur einem Jahr schafft man sich mit der Fachhochschulreife die Voraussetzung für eine erfolgreiche Zukunft etwa als Ingenieur(in), Manager(in) oder Polizist(in).

Höherqualifizierung liegt voll im Trend“, sagt Beate Bauer, Abteilungsleiterin an der Landrat-Gruber-Schule in Dieburg. „Ingenieure, Absolventen der BWL, VWL und Informatiker starten in den Beruf oft mit Einstiegsgehältern von 40.000 bis 50.000 Euro im Jahr“, führt Bauer aus, die verantwortlich ist für die Fachoberschule an der LGS. „Besonders Ingenieure sind zurzeit gefragt, denn es gibt einfach zu wenig.“

Weiterlesen...

Studienfahrt mit sportlichem Schwerpunkt nach Saalbach

saalbach2016Unter der Leitung von Studienrat Jürgen Kreisel nahmen etwa 60 Schülerinnen und Schüler sowie sechs Kollegen der LGS an einer Studienfahrt nach Saalbach teil.

Mehrere Klassen der LGS-Dieburg (Industriekaufleute, Metallbauer, Mechatroniker, Fachoberschule Elektro und Bankkaufleute) haben gemeinsam mit ihren Klassenlehrern in der Zeit vom 21.02.-27.02.2016 eine Studienfahrt mit sportlichem Schwerpunkt nach Saalbach-Hinterglemm in Österreich unternommen. Der Leiter und Organisator der Fahrt war Herr Jürgen Kreisel, Studienrat an der LGS-Dieburg.

Pädgogisches Ziel solcher Fahrten an der LGS ist es, durch Schneesport Gruppen-, Natur- und Bewegungserlebnisses im Rahmen gemeinsamer Aktivitäten zu ermöglichen, um damit das Gruppengefühl und die Klassengemeinschaft zu stärken. In dieser Verbindung hat Schneesport an der LGS wegen seiner besonderen Möglichkeiten, Einstellungen und Verhaltensweisen von Jugendlichen positiv zu beeinflussen, einen anerkannten Platz in der pädagogischen Arbeit.

Das umfangreiche Programm mit Skikursen und Hüttenabend sowie das traditionelle Abschlussrennen waren wieder Höhepunkte der Fahrt.

Kontakt:
Tel.:   06071 96480
Mail:  info@lgs-dieburg.de

Öffnungszeiten

Bililing webDSBmobile logo vertretungsplaene

 Logoleiste ESFcisco

logo erasmus

 moodle logo zugang

Termine

LGS-Kulturtage "Der Sandmann" nach E. Hoffmann

15.11.2019 (Premiere)

16.11.2019 (2. Aufführungstermin)

Infoabend für die Höhere Berufsfachschulen, das Berufliches Gymnasium und die Fachoberschule (Form B)

28.01.2020 - 18:00-20:00 Uhr in der Cafeteria

Schriftliche FOS Abschlussprüfungen

Do.,07.05.2020, Schriftliche Prüfung Englisch (180 Minuten)

Fr., 08.05.2020 , Schriftliche Prüfung Deutsch (240 Minuten)

Mo., 11.05.2020, Schriftliche Prüfung Schwerpunktfach (240 Minuten)

Di., 12.05.2020, Schriftliche Prüfung Mathematik (180 Minuten)

Bekanntgabe der Unterrichtsleistungen und der Ergebnisse der schriftlichen Prüfung und Unterrichtsende

Fr., 05.06.2020  

Mündliche FOS Prüfung                                         

Do., 18.06.2020                                                                          

Abschlussfeier und Zeugnisausgabe                                              

Do.,  25.06.2020, 11 Uhr        

Pensionärsstammtisch

Der Pensionärsstammtisch findet seit Oktober 2017 immer am 3. Dienstag im Monat von 16.00 bis ca. 18.00 Uhr im Lokal M22, ehemals Mainzer Hof, statt - ausgenommen sind die Ferien und die Monate, an denen das Kollegium feiert.