Mittelstufenschule


Die Landrat-Gruber-Schule, berufliches Schulzentrum des Landkreises Darmstadt-Dieburg, bietet als Kooperationspartner zusammen mit der Goetheschule Dieburg Unterricht in der Mittelstufenschule an.

Die Mittelstufenschule stellt eine Orientierungsmöglichkeit dar, damit sich Schülerinnen und Schüler aktiv mit Zielen und Perspektiven einer zukünftigen Berufsausbildung auseinander-setzen können. Es werden folgende Schwerpunkte angeboten:

Wirtschaft

  • Wirtschaft und Verwaltung
  • Ernährung

Technik

  • Holztechnik
  • Elektrotechnik
  • Metalltechnik
  • Farbtechnik und Raumgestaltung
  • Gartenbau und Floristik
  • Kraftfahrzeug

Abteilungsleitung:
Frau Dr. Bettina Wettstein, 06071 9648-52, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppe und Abschluss

Alle Schülerinnen und Schüler, die im Praxisorientierten Bildungsgang oder im Mittleren Bildungsgang die Mittelstufenschule an der Goetheschule besuchen, nehmen ab dem Jahrgang 8 einmal wöchentlich am berufsorientierten Unterricht der LGS teil.

Übersicht der Phasen

Praxisorientierter Bildungsgang

Die Schülerinnen und Schüler des Praxisorientierten Bildungsgangs nehmen in der Jahrgangsstufe 9 am Abschlussverfahren teil. Die schriftlichen Prüfungen in den Fächern Deutsch, Mathe und Englisch finden an der Goetheschule statt. Die Projektprüfung wird als Gruppenprüfung an der LGS durchgeführt und bezieht sich auf Inhalte des berufsbezogenen Unterrichts. Der Praxisorientierte Bildungsgang endet mit dem einfachen oder dem qualifizierenden Hauptschulabschluss. Bei entsprechenden Leistungen besteht die Möglichkeit eine weiterführende Schule zu besuchen.

Mittlerer Bildungsgang

Die Schülerinnen und Schüler des Mittleren Bildungsgangs nehmen in der Jahrgangsstufe 10 am Abschlussverfahren teil. Die schriftlichen Prüfungen in den Fächern Deutsch, Mathe und Englisch finden an der Goetheschule statt. Die Prüfung auf Basis einer Hausarbeit bezieht sich thematisch auf Inhalte des berufsbezogenen Unterrichts und schließt mit der Präsentationsprüfung ab. Der Mittlere Bildungsgang endet mit dem einfachen oder dem qualifizierenden Realschulabschluss. Bei entsprechenden Leistungen besteht die Möglichkeit eine weiterführende Schule zu besuchen.

Unterrichtsorganisation

Jahrgang 8 Orientierungsphase
Aktuell werden in der Jahrgangsstufe 8 aus den beiden Fachrichtungen Wirtschaft und Technik 8 Schwerpunkte angeboten. Die Schülerinnen und Schüler wählen vier Schwerpunkte aus, die über ca. 8 Wochen jeweils donnerstags unterrichtet werden.

Jahrgang 9 Vertiefungsphase I
Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 wählen aus den im Vorjahr kennengelernten Schwerpunkten zwei Schwerpunkte zur Vertiefung 1 aus. Der Unterricht findet jeweils in einem Schulhalbjahr montags statt.

Jahrgang 10 Vertiefungsphase II
Im Anschluss an die Vertiefungsphase 1 wählen die Schüler sich einen Schwerpunkt aus, um ihre praktischen Kenntnisse und Fähigkeiten weiter zu vertiefen. Der Unterricht findet in diesem letzten Schuljahr jeweils dienstags statt.


Vorstellung unserer SchwerpunkteElektrotechnik

Schwerpunkt Elektrotechnik: Thomas Quarg

Unterrichtsinhalte Klasse 8

Grundlegende Verbindungstechniken (löten, klemmen, schrauben) kennenlernen und anwenden

Unterrichtsinhalte Klasse 9

Einfache Stromkreise aufbauen, Elektronische Bauteile kennenlernen und verwenden

Aussagen der Schüler/-innen auf die Frage, was ihnen an dieser Fachrichtung gefällt:

Löten und alles über Elektrotechnik erfahren.“ „Ich finde den Lehrer nett, helfend und gut erklärend.“ „Weil ich mich für Elektrotechnik interessiere.“

 

Schwerpunkt Ernährung: Karin Keller, Freddy Ochoa, Stefanie Schreiber, Danny SchulzErnährung

Unterrichtsinhalte Klasse 8

Abläufe in der Küche kennenlernen und kleine Malzeiten herstellen

Unterrichtsinhalte Klasse 9

Frühstück-Service in der LGS-Cafeteria herstellen und verkaufen

Unterrichtsinhalte Klasse 10

Projektarbeiten: gesundes Essen/Kochen mit wenig Geld, Umsetzung von Schülerideen

Aussagen der Schüler/-innen auf die Frage, was ihnen an dieser Fachrichtung gefällt:

„Lebensmittel zu verarbeiten und die Küchengeräte kennen zu lernen“ „Die Zubereitung von Lebensmitteln und das Verwenden von Küchenmaschinen ist toll“ „Ich wollte mal schauen, was Ernährungsunterricht bedeutet, weil ich gerne koche und mir das Spaß macht.“

 

Schwerpunkt Farbtechnik und Raumgestaltung: Sonja LudwigFarbe

Unterrichtsinhalte Klasse 8

Farbsysteme und Farbharmonien erkennen und verstehen, Umsetzung auf dem eigenen Projektwürfel

Unterrichtsinhalte Klasse 9

Gestalten eines Gebäudes anhand eines Kundenauftrages, Farbharmonien, Farbgestaltung, Farbkonzepte erstellen, Umgang mit Kunden

Aussagen der Schüler/-innen auf die Frage, was ihnen an dieser Fachrichtung gefällt:

„Man lernt wie ein Künstler zu malen und kann auch eigene Motive umsetzen.“ „Ich lerne hier Geduld und Konzentration“ „Ich kann jetzt besser Flächen genau ausmalen“ „Ich habe mehr Interesse für Kunst“

 

Schwerpunkte Gartenbau und Floristik: Arnold Beckers, Britta Schäfer, Volker SchaumGarten

Unterrichtsinhalte Klasse 8

Herstellen von Belägen aus Betonstein und Floristischen Werkstücken sowie Arbeiten mit Pflanzen

Unterrichtsinhalte Klasse 9

Pflaster legen, Maschinen kennenlernen und floristische Werkstücke herstellen

Aussagen der Schüler/-innen auf die Fragen, was ihnen an dieser Fachrichtung gefällt:

Dass wir in der Natur arbeiten und draußen sind.“ Pflanzen von Pflanzen macht Spaß.“ „Wie man Platten legt und Rasen mäht interessiert mich“ „Ich habe gelernt wie man Tomaten anpflanzt und wie man mit Pflanzen umgeht.“ „Weil man da draußen ist und mit der Natur zusammenarbeitet.“

 

Schwerpunkt Holztechnik: Antje Delgado, Thorsten SetzerHolz

Unterrichtsinhalte Klasse 8

Der Werkstoff Holz und seine Bearbeitung mit Handwerkzeugen

Unterrichtsinhalte Klasse 9

Vertiefung in die Holzverbindungen/Furnierarbeiten

Unterrichtsinhalte Klasse 10

Projektarbeit: Bauen einer Sitzgelegenheit

Aussagen der Schüler/-innen auf die Frage, was ihnen an dieser Fachrichtung gefällt:

Ich habe gelernt wie man Holz feilt.“ „Holz schleifen und Holz bearbeiten“ „Als Beruf ist mir diese Arbeit zu anstrengend, aber ich habe Muckis bekommen“

 

Schwerpunkt KFZ-Technik: Jörg VölkerKFZ

Unterrichtsinhalte Klasse 8

Ferngesteuertes Auto-Modell bauen und fahren, Parkuhr bauen

Unterrichtsinhalte Klasse 9:

Motoren und Fahrwerk zerlegen (Aufbau/Steuerung)

Aussagen der Schüler/-innen auf die Frage, was ihnen an dieser Fachrichtung gefällt:

„Es ist toll an den Autos rum zu schrauben“ „Das auseinander bauen und wieder zusammen bauen ist toll und macht Spaß!“ „Ich lerne was über Autos“

 

Schwerpunkt Metalltechnik: Michael Eich, Hannes EilmesMetall

Unterrichtsinhalte Klasse 8

Schlüsselanhänger und Dampfwalze aus Aluminium bauen

Unterrichtsinhalte Klasse 9

LKW Model und einen Kugelschreiber aus Aluminium bauen

Unterrichtsinhalte Klasse 10

Projektarbeit: z. B.: ein Senklot herstellen

Aussagen der Schüler/-innen auf die Frage, was ihnen an dieser Fachrichtung gefällt:

„Bohrmaschinenführerschein und die anderen tollen Sachen die ich dort gemacht habe.“

 

Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung: Andrea May-Klein, Marina MüllerWirtschaft

Unterrichtsinhalte Klasse 8

Typische Arbeitsabläufe im Büroalltag durchführen

Unterrichtsinhalte Klasse 9

Unternehmen fiktiv gründen und den Absatz durch werbewirksame Maßnahmen unterstützen, Beschaffungsvorgänge planen und durchführen, Grundlagen der Buchführung kennenlernen

Unterrichtsinhalte Klasse 10

Projektarbeit: Alles rund um die LGS-Cafeteria

Aussagen der Schüler/-innen auf die Frage, was ihnen an dieser Fachrichtung gefällt:

„An Computern sitzen und dazu lernen ist interessant.“ „Ich wollte wissen, wie man auf Webseiten recherchiert“ „Ich wollte mit dem PC arbeiten und schneller schreiben können.“ „Dass wir im LGS-Shop arbeiten durften.“