„Unterricht mal anders: Verpacken, sortieren, schleppen!“ - Fachschulklasse 01FS2 unterstützt Sammelaktion für Flüchtlingsunterkunft in Moldawien

Spenden sortierenVlada Rotaru, eine Medizinstudentin aus Ober-Ramstadt, freut sich: Unter anderem dank der Hilfe von 13 Studierenden aus der LGS konnten am Dienstag die Hilfsgüter für eine Flüchtlingsunterkunft in Moldawien fertig gepackt, klassifiziert und sortiert werden. Ein Sprinter wurde mit Hilfe der Klasse beladen und ist nun auf dem Weg in das Nachbarland der Ukraine. Weitere Sprinter und ein LKW folgen.  In der Stadt Cantemir, der Heimat von Vlada, wird ein ehemaliges Krankenhaus als Unterkunft für Geflüchtete ausgestattet.

„Die Spendenbereitschaft war überwältigend“, berichtet Vlada, die die Aktion initiierte und zunächst Kleidung und Decken in ihrer Garage sammelte. In der Wackerfabrik im Mühltal wurde ihr ein großer Veranstaltungsraum und ein Atelier als Lager angeboten. Auch diese Hallen waren innerhalb von zwei Tagen bis zur Decke voll beladen mit Spenden von Menschen, die über die sozialen Medien dem Aufruf gefolgt waren. Um die Massen an Hilfsgütern für den reibungslosen Weitertransport vorzubereiten, bedurfte es aber noch einiger Anstrengung und vieler helfender Hände.

Sprinter beladenAls die Klasse 01FS2 am Dienstagabend durch eine Lehrkraft der LGS, die in der Wackerfabrik wohnt, erfuhr, dass dringend Hilfe zur Vorbereitung des Transports gebraucht wird, waren sie sofort bereit mit anzupacken. Gleich am nächsten Morgen trafen sie sich mit ihrer Klassenlehrerin und einer weiteren Lehrkraft zum Arbeitseinsatz für die Spendenaktion.

Bis zum Mittag waren alle Güter fertig vorbereitet. “Das hätten wir ohne die Klasse nicht so schnell geschafft!” Das Moldawien-Team freut sich, denn je schneller die Güter ankommen, desto besser. Die ersten Frauen und Kinder aus der Ukraine sind bereits angekommen.

„Es tut gut, etwas beitragen zu können,“ meint eine der Studierenden und eine andere sagt: „Es ist wichtig, etwas zu tun für die Menschen in dieser schrecklichen Situation, obwohl wir weit weg sind.“

Alle sind sich einig: Es ist besser etwas zu tun, anstatt nur die schrecklichen Bilder anzusehen. Darüber hinaus bedeutet das gemeinsame Engagement eine Stärkung der Klassengemeinschaft. 

Spendenberg03

Online-Anmeldung zur dualen Berufsschule

Zur Anmeldung neuer Auszubildender für das Schuljahr 2022/23 klicken Sie bitte hier.

50jahrelgs logo

Kontakt:
Tel.:   06071 96480
Mail:  info@lgs-di.de

Öffnungszeiten