Berufsschüler besuchten die Straußenfarm auf dem Tannenhof in Schaafheim

strauss01Die Berufsschüler des dritten Ausbildungsjahres der Landwirte von der Landrat-Gruber-Schule (LGS) in Dieburg besuchten die Straußenfarm auf dem Tannenhof in Schaafheim. Die Exkursion fand am 06.09.2019 im Rahmen des Lernfeldes „Weitere Nutztiere halten und vermarkten“ statt.

Die Straußenfarm liegt außerhalb von Schaafheim, mittig im Feld. Schon vom Parkplatz aus erkennend, streckten die neugierigen Tiere ihre langen Hälse über den Zaun und schauten gespannt mit ihren großen, runden Augen in die Richtung der Berufsschüler. „Tatsächlich sind ihre Augen größer als ihr Gehirn“, erklärte die Straußenbesitzerin Stephanie Roth „und sie sind mit Vorsicht zu genießen, denn ein einziger Tritt eines Straußes kann einen Löwen töten.“ Durch diese Aussage hatten die Schüler sofort Respekt vor den Straußen und hielten infolgedessen angemessenen Abstand zu den eingezäunten Tieren (Bild rechts: Stephanie Roth (rechts im Bild) erklärt den Berufsschülern die Straußenzucht).

Ebenfalls bewundernswert ist die jahrzehntelange Nutzungsdauer der Tiere (30 bis 40 Jahre), die Legeleistung (50-60 Eier/Henne/Jahr) sowie die Größe der Straußeneier (1 Straußenei = 25 Hühnereier). Neben den Besonderheiten der Tierart, der Haltung, der Zucht und der Fütterung informierte Stefanie Roth über die fast komplette Verwertung der Strauße. Beispielsweise werden die Ober- und Unterschenkel für Fleisch und Wurst, die Federn und Eier für dekorative Zwecke, die Haut für die Lederproduktion, den Hals zum Schmoren, das Fett für die Kosmetik sowie die Knochen und Sehnen für Hundefutter verwendet. Im hofeigenen Laden werden die diversen Produkte angeboten.

Bild 2: Ein Zuchthahn (links) mit seinen zwei Zuchthennen (Mitte und rechts) beim Fressen

Für die Berufsschüler war der Besuch auf der Straußenfarm sehr interessant und informativ. Mit neuen Eindrücken und Erfahrungen blicken sie in ihr letztes Ausbildungsjahr.

Liz Meisinger

Online-Anmeldung zur dualen Berufsschule

Zur Anmeldung neuer Berufsschüler für das Schuljahr 2021/22 klicken Sie bitte hier.

Kontakt:
Tel.:   06071 96480
Mail:  info@lgs-di.de

Öffnungszeiten